Sicherheit und Technik

Home/Sicherheit & Komfort/Sicherheit und Technik
Sicherheit und Technik 2017-05-21T14:34:50+00:00

Wenn es um die Sicherheit von Kindern geht, kennen wir keine Kompromisse! Im folgenden erläutern wir die Kernpunkte unseres Sicherheitskonzeptes.

kindercar_technik

Stabile Gesamtkonstruktion

Nur bei einer stabilen Gesamtkonstruktion hat man die Sicherheit, dass der Anhänger bei einem Unfall von einem Auto nicht überrollt, sondern nur weggeschoben wird. Diese Stabilität wird beim Kindercar durch folgende Punkte gewährleistet:

  • Eine hochwertige Aluwanne verleiht den Kindercars besondere Stabilität.
  • Ein äußerer Sicherheitsrahmen in starker Qualität, Verstärkung durch Wannenträgerrohre und Seitenaufprallbügel
  • Überrollbügel

Gute Kippsicherheit und Laufruhe

Dies wird durch den tiefen Schwerpunkt, den sehr breiten Radstand, sowie eine Einzelradaufhängung erreicht (Beste Fahreigenschaften in Stiftung Warentest 2003).

Gurtsystem

Zertifizierte Gurte und ein reißfest vernähtes 5-Punkt-Gurtsystem bei allen Modellen. Variables 3- oder 5-Punkt-Gurtsysteme für 2 Kinder oder 1 Kind in der Mitte. Besonderheit: Das Gurtsystem lässt sich jedem Alter und jeder Größe sehr gut anpassen. Auch sehr kleine Kinder sitzen ausgezeichnet ohne Sitzhilfe.

Kindercar Gurtsystem

Die Kindercar-Rahmenkonstruktion

Ein um die Laufräder laufender geschlossener Außenrahmen (Sicherheitsrahmen) aus dickwandigem Alurohr. Zwei Querverstrebungsrohre, die den Rahmen stabilisieren.

Optimaler Überrollbügel

Querverstrebungsrohre in den Seitenteilen zur Stabilisierung und damit die Seitenteile nicht komplett an die Laufräder gedrückt werden können.

Das Reflexmaterial

  • Reflektierende Streifen an den Seiten, 2 weiße Reflektoren vorne, 2 rote hinten und Reflektoren bzw. Reflexstreifen an den Laufrädern.
  • Auffällige gelbe oder orange Verdecke und Wimpel.

Kindercar Reflexmaterial

Das Kupplungssystem

Das Webersystem mit 2 verschiedenen Weberdeichseln mit 3 verschiedenen Weber-Kupplungsmöglichkeiten, TÜV/GS-geprüft, gewährleistet eine sehr leichte Handhabung und sehr gute Sicherheit.

Die Kindercar Air-Elastomatic Federung

Kindercar ist es gelungen ein einzigartiges Federungssystem zu entwickeln, das die Nachteile anderer Systeme vermeidet.

  • Stufenlose Dämpfung und Federung von 10 – 60 kg
    Unabhängig von der Höhe der Zuladung ( ein oder zwei Kinder) wird durch unser System immer eine optimale Federung und Dämpfung erreicht. Bei anderen Systemen ist eine Gewichtseinstellung erforderlich.
  • Sehr lange Lebensdauer
    Unser Federsystem wurde vor der Markteinführung ausgiebig vom unabhängigen Prüfinstitut Velotech getestet. Nach einer Testdauer von 14.000 km ( DIN schreibt ca. 4300 km vor) war die Funktion sowie das Material der Federung immer noch einwandfrei.
  • Einzelradaufhängung
    Sollte nach langer Gebrauchsdauer und Materialermüdung das Federelement doch einmal versagen oder brechen, verhindert die durchdachte Radaufhängung einen Verlust des Laufrades. Dies gewährleistet größtmöglichste Sicherheit.
  • Wartungsarm
    Die Kindercar-Federung ist fast wartungsfrei.
  • Geringe Bauhöhe
    Durch die im Vergleich zu anderen Federungssystem sehr geringe Bauhöhe wird eine niedrige Straßenlage verwirklicht. Diese verbessert das Fahrverhalten.

Öko-Tex Standard 100

Alle von uns verwendeten Textilien erfüllen die Richtlinien nach Öko-Tex Standard 100.

Die äußere Form des Kindercar

Vergleicht man die Seitenansicht des Kindercars mit Umrissformen anderer Anhänger wird ein großer Unterschied deutlich. Im Kopfbereich besteht beim Kindercar deutlich mehr Abstand zur Frontabdeckung. Dies hat verschiedene Gründe.

  • Wird der Anhänger bei einer Vollbremsung oder beim Auffahren auf ein Hindernis abrupt gestoppt, schlägt der Kopf nicht gegen die Frontabdeckung und hat genug Platz um den Stoß abzufangen.
  • Sollte sich der Kindercar bei einem Unfall überschlagen, kann der Kopf des Insassen nicht über den Überrollbügel hinausragen und ist somit gut geschützt.
  • Für das Kind im Anhänger ist es wesentlich angenehmer, wenn ein deutlicher Abstand zur Frontabdeckung besteht. Es kann den Kopf frei bewegen und klebt nicht förmlich mit der Nase an der „Scheibe“.

Daher bietet die Form des Kindercars erhebliche Vorteile gegenüber dem vermeintlich sportlicherem Aussehen anderer Anhänger.

Kindercar Fahrradanhänger